Geprüfte/r Berufsspezialist/in für Kfz-Servicetechnik

Wir machen Sie zum geprüften Berufsspezialisten für Kraftfahrzeug-Servicetechnik!

(ehemalig Servicetechniker/in)

Modernste, digitale Ausstattung, Trainerkompetenz und Praxis pur – das ist unser Erfolgskonzept, um Ihr technisches Know-How auf das nächste Level zu bringen.

Was macht uns besonders? Als Landesverband des Kfz-Gewerbes mit hauseigenem Trainingszentrum sind wir immer auf dem neusten Stand der Branchenentwicklungen und erstellen maßgeschneiderte, topaktuelle Trainingskonzepte. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer profitieren von:

  • praktischen Anwendungen an modernsten Mess- und Diagnosegeräten in realistischer Werkstattumgebung,
  • praktischen Hilfestellungen für effiziente Arbeitsprozesse und
  • der Kommunikation mit unseren Trainerinnen und Trainern auf Augenhöhe – auch über die Weiterbildung hinaus.

So machen wir Sie fit für Ihren Arbeitsalltag als Fachexperte!

Als geprüfte/r Berufsspezialist/in für Kraftfahrzeug-Servicetechnik sind Sie die zentrale Anlaufstelle bei komplexen technischen Problemen und verbessern die Servicequalität in der Werkstatt. Denn durch den zunehmenden Einsatz umfangreicher, vernetzter Systeme in Fahrzeugen sind hochqualifizierte Fachkräfte wie Sie für einen reibungslosen Ablauf im Betrieb erforderlich.

Kurzer Faktencheck zur Weiterbildung

  • intensive Mess- und Diagnoseanwendungen
  • Fokus auf Elektrik / Elektronik
  • Sachkundenachweise inklusive
  • Keine mechanischen Arbeiten in den Systemen Getriebe und Druckluft

Unser Ziel und Ihr Nutzen

  • Anerkennung als Meisterprüfung Teil 1: Erreichen Sie mit Abschluss der Weiterbildung die Stufe zwischen Gesellen- und Meisterabschluss. Wenn Sie sich anschließend für den Weg zur Meisterqualifizierung entscheiden, können Sie die Anerkennung für die Meisterprüfung Teil 1 beantragen.
  • Zwischenstufe auf Ihrer Karriereleiter: Werden Sie unverzichtbar für Ihren Betrieb – Für viele moderne Kfz-Betriebe ist der Abschluss bereits ein MUSS. So werden SIE unverzichtbar für Ihren Betrieb.
  • Zusatzqualifikationen: Mit Abschluss der Weiterbildung werden Sie haben Sie einen Sachkundenachweis für das Arbeiten an Klimaanlagen und Airbags.
  • Technisches Zusatzwissen: Der Fokus der Weiterbildung „Geprüfte/r Berufsspezialist/in für Kraftfahrzeug-Servicetechnik“ liegt auf Fahrzeugtechnik, Elektrik/Elektronik, Komfort- und Sicherheitselektronik, und Diagnosetechnik. Darüber hinaus ist es uns besonders wichtig, unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch praktische Anwendertipps für den realen Arbeitsalltag im Betrieb handlungssicher zu machen.
Unsere Weiterbildung umfasst folgende Inhalte
  • Fahrzeugtechnik: Aktuelle Techniken und Fahrzeugsysteme
  • Kfz-Elektrik/-Elektronik: Innovative Lösungen für Komfort- und Sicherheitselektronik
  • Diagnosetechnik: Moderne Diagnosetechnologien für präzise Fehleranalysen
  • Klimaanlagen: Sachkundenachweis
  • Airbags: Sachkundenachweis
  • Betriebsorganisation: Effiziente Werkstatt- und Betriebsführung
Fördermöglichkeiten

Die Fortbildungsstufe „Geprüfte/r Berufsspezialist/in für Kraftfahrzeug-Servicetechnik“ wird mit dem Aufstiges-BAföG gefördert. Die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Aufstiegs-BAföG sowie die Antragsformulare finden Sie hier.

Zielgruppe

Personen mit einer erfolgreich abgelegten Abschluss- oder Gesellenprüfung zum/zur Kraftfahrzeugmechatroniker/in oder in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf im Bereich der Fahrzeugtechnik. Sollten Sie eine andere Qualifikation haben, sprechen Sie uns einfach direkt an – wir beraten Sie gerne.

Abschluss

Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie den anerkannten Abschluss „Geprüfter Berufsspezialist für Kraftfahrzeug-Servicetechnik“ oder „Geprüfte Berufsspezialistin für Kraftfahrzeug-Servicetechnik“.

Startdatum und Kosten

Auf Anfrage.